* Nachrichten * Service * Termine * Information *

 

18.02.2017 in Senioren

Senioren in Neuenhagen: Das zweite Wohnzimmer feiert 15. Geburtstag

 
Senioren von Neuenhagen feiern ihr HdS. (Fotos: M. Hitzges)

Wer mitmacht bleibt mobil! Wer sich bedienen lässt, wird faul und träge! Diese Binsenweisheit begleitet uns von Kindesbeinen an. Das Haus der Senioren an der Neuenhagener Hauptstraße ist ein Beispiel dafür, wie „Mitmachen“ jung hält. Herzlichen Glückwunsch zum 15. Jahr des Bestehens!

 

15.02.2017 in Umwelt

Glauer Tal: Aus Wald wird Wildgehege

 

Für den Besucher mag das kein großer Unterschied sein. Dem Wild ist es vollkommen gleichgültig. Doch formal hat es Bedeutung. Mit Unterstützung des Brandenburger Forstministeriums wurden zentrale Bereiche des Wildparks Glauer Tal juristisch langfristig gesichert.

 

15.02.2017 in Allgemein

Dorf hat Zukunft: Termine und Anforderungen

 

Auf den ersten Blick erschlägt der Forderungskatalog für die Teilnahme an "Unser Dorf hat Zukunft" den Leser ein wenig. Doch wenn man die einzelen Punkte mit den eigenen Vorstellungen vergleicht, dann findet man schnell, dass beim gemeinsamen Projekte schon sehr viel in die Wege geleitet wurde. Oder noch anzugehen ist. Die Ziele und Teilnahmebedingungen sind aus den Anforderungen des Bundeswettbewerbs (vgl. http://dorfwettbewerb.bund.de/) abgeleitet. Also der Reihe nach:

Wer darf teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind räumlich zusammenhängende Gemeinden sowie Gemeindeteile (Ortsteile) mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu 3.000 Einwohnern.

Am Landeswettbewerb nehmen die aus den vorangegangenen Kreiswettbewerben als Sieger nominierten Orts- und Gemeindeteile der Kommunen teil.

Unter Beachtung der Teilnehmer am jeweiligen Kreiswettbewerb werden zum Landeswettbewerb gemeldet:

  • ein Teilnehmerdorf bei bis zu neun Teilnehmern am Kreiswettbewerb,

  • zwei Teilnehmerdörfer bei zehn und mehr Teilnehmern am Kreiswettbewerb.

 

15.02.2017 in Allgemein

Saisonstart: „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017/2018

 

„Unser Dorf hat Zukunft“ – das heißt, die Heimat und örtliche Gemeinschaft mitgestalten. Der Wettbewerb ist daher mittlerweile seit mehr als 20 Jahren auch im Land Brandenburg etwas Besonderes. Er stellt den gemeinsamen Einsatz der Menschen für ihren Ort in den Mittelpunkt. Er führt Menschen zusammen, aktiviert und gibt ihnen ein Ziel – das alles nicht mit viel Geld, sondern mit Fantasie, Kompetenz und Begeisterung. Wer mitmacht, stellt sich nicht nur dem Vergleich – er ist auch Teil eines Netzwerks, in dem Erfahrungen ausgetauscht werden.

 

13.02.2017 in Umwelt

Abschussprämie: Schwarzkittel geht es an den Kragen!

 

Nachts auf der dunklen Landstraße. Nur noch ein paar Kilometer sind es mit dem Auto nach Hause. Plötzlich tauchen Schatten im Lichtkegel auf. Ein Wildschwein, dann zwei und noch ein paar. Eine ganze Rotte hat sich entschlossen, die Straße zu überqueren. Nach der Schrecksekunde der Tritt auf die Bremse. Es hat gereicht. Die Schwarzkittel verschwinden im Dickicht. Der Hintermann im Wagen hat gut reagiert. Das Herzklopfen legt sich. „Es sind einfach zu viele. An den Straßenrändern sind überall die typischen Wühlspuren zu sehen“. Die Fahrt geht weiter...

 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon
03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk(at)joergvogelsaenger.de

Ereignisse

Alle Termine öffnen.

25.02.2017, 14:00 Uhr - 15:45 Uhr SG Rot-Weiß Neuenhagen e.V. – 1. FC Frankfurt II
Am heutigen Tag trifft die SG Rot-Weiß Neuenhagen e.V. beim Heimspiel in der Kreisoberliga auf die 2. Mannscha …

25.02.2017, 14:00 Uhr - 15:45 Uhr FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/ Waldesruh e.V. – TSV Rudow II
Am heutigen Tag trifft der FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/ Waldesruh e.V. beim Heimspiel in der Bezirksliga auf die 2. Ma …

25.02.2017, 15:00 Uhr - 16:45 Uhr FV Erkner 1920 e.V. – Storkower SC
Am heutigen Tag trifft der FV Erkner 1920 e.V. beim Heimspiel in der Landesliga auf den Storkower SC.

Alle Termine

Stephen Ruebsam für MOL und Süd-Barnim

Sozialdemokraten in Brandenburg

Perspektive21 Klara Geywitz, MdL

Das Wetter