Danke Jochen Kirsch: Viel erreicht für Erkner!

Veröffentlicht am 03.05.2018 in Kommunalpolitik

Bei den Kommunalwahlen seit 1990 wurden die Sozialdemokraten stärkste politische Kraft in Erkner. Eine große Verantwortung, die wir gemeinsam mit den Bürgermeistern Joachim Schulze und Jochen Kirsch gern übernommen haben.

Jetzt geht auch Jochen Kirsch in den Ruhestand. Mit der politischen Wende 1990 hat er leitend in der kommunalen Verwaltung gearbeitet, zuletzt 16 Jahre als Bürgermeister unserer Heimatstadt.

Einige wichtige Stationen seiner Tätigkeit wollen wir erwähnen:

Wir haben viel investiert in den Ortsteilen, den Bahnhofbereich und im Stadtzentrum. Eine neue Stadthalle, neue und modernisierte KITA’s und Schulen wurden gebaut. Ein Großteil der Straßen wurden erneuert. Viele Gemeinden haben hier noch weitaus mehr Nachholbedarf. Trotzdem gilt es bei der Infrastruktur immer „Am Ball zu bleiben“.

Das City-Center ist eine besondere Stärkung der Funktion als Mittelzentrum und ein Sportzentrum konnten gebaut werden. Beide Projekte sind eng verbunden mit Bürgermeister Jochen Kirsch. Ohne seine Hartnäckigkeit hätte es eine Realisierung so nicht gegeben. Diese Beispiele sind Belege für eine insgesamt positive Entwicklung von Erkner.

Natürlich wollen wir nicht seinen Einsatz vergessen, sei es die im ehrenamtlichen oder im sozialen Bereich. Sei es seine Unterstützung für den Sport und die Vereine.

Wir sagen DANKE und wünschen Jochen Kirsch einen schönen Ruhestand, vor allem viel Gesundheit.

Es grüßt Jörg Vogelsänger
Vorsitzender der SPD Erkner – Gosen-Neu Zittau 

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

05.05.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Hobby & Trödel mit Oldtimer-Show
Mit dem großen Bazar und um die Alte Schulscheune (mit neuem Anbau aus Eigenmitteln der Fördervereins un …

06.05.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Gemeindevertretersitzung Hoppegarten

08.05.2019, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Gemeindevertretersitzung Schöneiche
Kranzniederlegung

Alle Termine

Nachrichten

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von info.websozis.de