Keine Maske? Ran an die Nähmaschine!

Veröffentlicht am 06.04.2020 in Gesundheit

Maria Kamperman setzt wie viele auf eine wiederverwendbare Gesichtsmaske aus Baumwollstoff. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt sie, wie man mit einer paar Stichen einen einfachen Corona-Schutz selbst herstellen kann. Dieser Typ Maske kann den Träger selbst nicht vor Covid-19 schützen, doch die Ansteckungsgefahr wird stark minimiert. Denn aufgrund der teils sehr milden Symptome kann es durchaus sein, dass man selbst bereits infiziert und damit ansteckend ist, ohne es zu merken.

Das Material für die Maske

Was brauchen Sie?

- Baumwollstoff 19 x 25cm

- Baumwollstoff 19 x 19cm

- 15cm rostfreien Draht

- 2 Gummibänder à 25cm

 

Schritt 1a

 

Schritt 1b

Die beiden Stoffe rechts auf rechts (also die bedruckten Seiten) mittig aufeinanderlegen und an den langen Seiten zusammen nähen.

 

Schritt 2

 

Die zusammengenähten Stoffe umkrempeln und glatt bügeln.

 

Schritt 3

 

Die beiden Stoffe erneut an der Längsseite zusammen nähen. Wichtig: eine Naht sollte etwas vom Rand entfernt gesetzt werden (ca. 1cm), um den Draht problemlos platzieren zu können. Draht in den den Nahtzwischenraum schieben.

 

Schritt 4

 

Die Maske in der Mitte falten und bügeln. Anschließend an der Bügelfalte aufklappen und die äußeren Kanten nach innen klappen. Dann erneut bügeln, so dass zwei weitere Bügelfalten entstehen.

 

Schritt 5 & 6

Schritt 5

Den Stoff an den Bügelfalten zusammenraffen und nach unten klappen. Der Draht bildet hierbei die Oberkante, es sollte also von dort aus nach unten gefaltet werden.

Schritt 6

Die Falten mit Stecknadeln fixieren und anschließend an den kurzen Enden vernähen.

 

Schritt 7

 

Die Gummibänder an den kurzen Seiten der Maske quer legen, den überstehenden Stoff darüber einschlagen und alles festnähen.

Fertig! :-)

 

 
 

Bürgermeisterwahl

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die
aktuellen Hygiene-Bestimmungen.
Verabreden Sie
Ihren Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

26.09.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl
Bundestagswahl im Newsticker In zwei Bundesländern sol …

29.09.2021, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreistag Landkreis Oder-Spree
Termine rund um den Kreistag Landkreis Oder-Spree

17.11.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

Alle Termine

Nachrichten

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

21.09.2021 20:08 AUFRUF UND AKTIONSTAG – GEWERKSCHAFTEN UND BETRIEBSRÄTE FÜR SCHOLZ
Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD. Es geht um gute Löhne, um die Aufwertung sozialer Arbeit, um sichere, stabile Renten – und vieles mehr. Betriebsräte und Gewerkschaften machen mobil

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

Ein Service von info.websozis.de