Mindestlöhne und soziale Standards sind tabu!

Veröffentlicht am 27.05.2020 in Landespolitik

Aus der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag kam der Vorschlag, wegen der Corona-Krise den gesetzlichen Mindestlohn und weitere Sozialstandards zu senken. Der SPD-Ortsverein Erkner Gosen Neu-Zittau lehnt das entschieden ab!

Mit Dumpinglöhnen oder miesen Bedingungen wie Lohnarbeit ist keinem geholfen. Weder den Betrieben, erst recht nicht den betroffenen Arbeitern. Gute Arbeit muss auch gerecht bezahlt werden. Eine Absenkung des aktuellen Mindestlohns von 9,35 Euro heißt langfristig Altersarmut für künftige Rentner. Am Schluss muss der Steuerzahler dafür aufkommen Das Brandenburger Vorgehen sollte deshalb für alle Bereiche der Wirtschaft gelten: Der Vergabemindestlohn steigt zum 1. Januar 2021 auf 13 Euro.

Moderate und sinnvolle Lockerungen

Der Ortsverein begrüßt die Vorgehensweise, was die Lockerungsmaßnahmen zur Corona-Pandemie betrifft. Wir fordern unsere Mitbürger auf, sich an die Regeln der Landesregierung, der Kreise und Gesundheitsämter zu halten. Auch das Tragen von Masken in Geschäften, Bahnen und anderen öffentlichen Räumen sollte ernst genommen werden. Jede vermiedene Ansteckung bringt uns ein Schritt näher an das Abebben von Covid-19.

Gesundheitswesen und Zukunftsinvestitionen

Unser Gesundheitswesen hat sich in den letzten Monaten als stabil erwiesen. Allerdings haben insbesondere Pflegeeinrichtungen und Abläufe in Kliniken zahlreiche Schwachpunkte aufgedeckt. Diese sind im Zuge von Zukunftsinvestitionen zu überprüfen und zu beseitigen. Dazu gehört auch eine gerechte Bezahlung der Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegedienst.

Home-Office attraktiver machen

Viele Büropaläste stehen gegenwärtig leer. Arbeitgeber haben ihre Mitarbeiter im Zuge der Ausgangsbeschränkungen nach Hause geschickt, damit sie in ihren eigenen vier Wänden arbeiten. Das Home-Office kann ein sinnvoller Beitrag sein, den Berufsverkehr und die Innenstädte zu entlasten. Dafür braucht es geeignete Internetanbindungen und steuerliche Anreize für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Jörg Vogelsänger Vorsitzender SPD Ortsverein Erkner Gosen Neu-Zittau

 
 

 

Bürgermeisterwahl

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die
aktuellen Hygiene-Bestimmungen.
Verabreden Sie
Ihren Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

17.11.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

18.11.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Landtag Plenum
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

19.11.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

Alle Termine

Nachrichten

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

04.10.2021 16:46 „Globale Finanzverschleierung aufdecken“
Pandora Papers veröffentlicht Der Journalist*innen-Verbund „International Consortium of Investigative Journalists“ hat zahlreiche Unterlagen von global tätigen Anwaltskanzleien und Treuhandgesellschaften geleakt. Diese sogenannten Pandora Papers dokumentieren die Eigentümer*innen von und Verbindungen zu mehr als 27.000 Offshore-Firmen zahlreicher Prominenter und Politiker*innen aus der ganzen Welt. Joachim Schuster, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Gruppe im Europäischen Parlament: „Die Pandora Papers

Ein Service von info.websozis.de