Brandenburg hat erste Kinder- und Jugendbeauftragte

Veröffentlicht am 13.10.2021 in Jugend

Jugendministerin Britta Ernst (SPD) hat die Juristin Katrin Krumrey zur ersten Kinder- und Jugendbeauftragten in Brandenburg berufen. Die 49-Jährige solle die Landesregierung bei den Belangen der jungen Brandenburger beraten, teilte das Jugendministerium mit. Mit ihr wurde eine weitere Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt.

„Ich freue mich, dass Brandenburg mit Katrin Krumrey seine erste Kinder- und Jugendbeauftragte bekommt. Damit schlagen wir ein neues Kapitel in der Kinder- und Jugendpolitik auf, denn Brandenburg ist eines der wenigen deutschen Bundesländer welches eine solche Beauftragte berufen hat“, so Hardy Lux, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag.

Als unabhängige Ansprechpartnerin solle sie zukünftig den Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben und bei der Erarbeitung des brandenburgischen Kinderschutzgesetzes eine zentrale Rolle spielen. Krumrey sei eine Stimme, die nicht nur in Krisenzeiten auf kurzem Wege für eine verlässliche und kontinuierliche Interessenvertretung sorgen solle. Lux: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und darauf Kinder- und Jugendpolitik in Brandenburg weiter zu stärken!“

Hintergrund

Katrin Krumrey ist in Ludwigsfelde geboren und lebt jetzt in Nuthetal. Seit 2019 ist die Anwältin ehrenamtliche Ortsvorsteherin des Ortsteils Bergholz-Rehbrücke. Sie bringt viel Engagement und auch ehrenamtliche Erfahrung für ihr künftiges Amt mit: Als langjährige Vorsitzende des Vereins für Kinder­ und Jugendsozialarbeit „Die Brücke e.V.“ (Trägerverein des Jugendclubs und Anstellungsträger der Jugendkoordinatorin) und als Kreistagsabgeordnete Potsdam-Mittelmark. Ihre Arbeitsschwerpunkte dort sind der Jugendhilfeausschuss und der Unterausschuss Planung. Seit 2008 ist sie parteiloses Mitglied der Gemeindevertretung Nuthetal, dort fungierte Katrin Krumrey von 2012 bis 2019 u.a. als Vorsitzende des Jugend- und Sozialausschusses.

 
 

 

Bürgermeisterwahl

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die
aktuellen Hygiene-Bestimmungen.
Verabreden Sie
Ihren Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

08.12.2021, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreistag Landkreis Oder-Spree
Termine rund um den Kreistag Landkreis Oder-Spree

15.12.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

16.12.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anme …

Alle Termine

Nachrichten

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von info.websozis.de