36. UB Parteitag LOS: Die neuen kommen!

Veröffentlicht am 16.09.2023 in Unterbezirk

Der Unterbezirk Oder Spree in Brandenburg hat einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem 36. Parteitag haben die Genossen  (m/w/d) sich für den Bundestagsabgeordneten Matthias Papendieck ausgesprochen. Als Stellvertreter wurden gewählt: Cornelia Schulze Ludwig und Juliane Meyer. Als Schatzmeister bestätigt Ralf Steinbrück ebenso Peter Heyse als Schriftführer.

Frank Steffen, acht Jahre Vorsitzender des Unterbezirks, kandiderte nicht mehr, nachdem er Anfang August sein Amt als gewählter Landrat angetreten hat. Der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger trat nach 30 Jahren nicht mehr für den Vorstand an. Danit schieden zwei Vertreter der Gründungsphase der SPD in den neuen Bundesländer aus.

Matthias Papendieck sprach über die Ziele, die er in seiner neuen Funktion erreichen möchte: „Es ist wichtig, die Arbeit der AfA für alle Kolleginnen und Kollegen zu öffnen, auch wenn sie nicht Parteimitglieder sind. Wir brauchen den Sachverstand der Menschen in den Betrieben. Denn ihr Wissen und ihre Mithilfe können zum Beispiel bei Gesetzesänderungen eine entscheidende Rolle spielen.“

Einen weiteren Schwerpunkt will der neue Vorsitzende auf die Mitgliederwerbung legen, denn „Demokratie lebt vom Mitmachen und das möchte ich allen ermöglichen“. Dazu, so Papendieck, müsse sich die Partei weiter öffnen und allen Interessierten die Hand reichen. Partizipation und Engagement im regionalen und kommunalen Umfeld schaffe ein Gefühl der Selbstwirksamkeit und des Zusammenhalts und stärke demokratische Strukturen.

An diesem Tag wählte der Parteitag:

  • Juliane Meyer, Fürstenwalde, stellvertretende Vorsitzende
  • Cornelia Schulze Ludwig, Storkow, stellvertretende Vorsitzende
  • Peter Heyse, Müllrose, Schriftführer
  • Ralf Steinbrück, Schöneiche, Schatzmeister
  • Christoph Baumann, Beeskow, Vorstandsmitglied
  • Franz Berger, Beeskow, Vorstandsmitglied
  • Jana Gruber, Erkner, Vorstandsmitglied
  • Martin Hildebrandt, Erkner, Vorstandsmitglied
  • Maria Kampermann, Schöneiche, Vorstandsmitglied
  • Sarah Neumeyer, Woltersdorf, Vorstandsmitglied
  • Christian Strauch, Woltersdorf, Vorstandsmitglied und
  • Björn Wotschefski, Eisenhüttenstadt, Vorstandsmitglied

September 2023: Der neue Vorstand des SPD Unterbezirks Oder-Spree (v.l.n.r.): Sarah Neumeyer, Björn Wotschefski, Dr. Franz Berger, Cornelia Schulze-Ludwig, Matthias Papendieck, Christian Stauch, Juliane Meyer, Christof Baumann, Peter Heyse. Nicht im Bild: Jana Gruber, Martin Hildebrandt, Maria Kampermann, Ralf Steinbrück. (Fotos Guhl)

Tatort: Gasthof Görsdorf in Lindenberg. Der Betrieb wird von der Familie in 5. Generation geführt. Soll mal einer sagen in Brandenburg gäbe es keine Tradition.
 
 

Für Sie vor Ort

Bürgerbüro NEUENHAGEN
Sprechzeiten
Dienstag    14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch   14:00 - 18:00 Uhr
Freitag          9:00 - 12:00 Uhr

Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen bei Berlin
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bürgerbüro ERKNER
Sprechzeiten
Montag          13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch       09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag   13:00 - 16:00 Uhr
Friedrichstraße 22a

15537 Erkner
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte verabreden Sie einen Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger

Ihr Bundestagsabgeordneter

Mathias
Papendieck

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

01.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Lauf für Vielfalt
 

01.06.2024, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Heimspiel FV Erkner, Landesliga Süd Brandenburg
Änderungen vorbehalten: FV Erkner FV Erkner gegen FSV Brieske/Senftenberg

08.06.2024, 14:00 Uhr - 15:45 Uhr Fußball, Brandenburg-Liga: SV Germania Schöneiche
08.06.24 15 Uhr SV Germania 90 Schöneiche - FC Concordia Buckow/ Waldsieversdorf https://www.germania-sc …

Alle Termine

Nachrichten

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de