Pilgern evangelisch: Paul-Gerhardt-Wanderweg

Veröffentlicht am 21.05.2019 in Kultur

Drei wichtige Lebens- und Wirkungsstätten des protestantischen Pfarrers und Kirchenlieddichters Paul Gerhardts verbindet die Linie Berlin (Nicolaikirche) mit Mittenwalde (St. Moritz Kirche) und schließlich Lübben (Paul-Gerhardt-Kirche). Was liegt näher als aus der Strecke von 140 km eine Art Pilgerpfad zu machen?

Hunderte goldene Wanderzeichen verbinden auf neun Wanderetappen Landschaft und historische Orte. Der Wanderweg beginnt an der Nikolaikirche in Berlin beginnt und endet nach 140 Kilometern an der Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben.

Die gesamte Strecke ist in Etappen aufgeteilt. Diese sind in Teilstrecken untergliedert. So können Wanderer und Gruppen individuell planen, den Weg zu unterschiedlichen Zeiten, jeweils etappenweise zu erlaufen. Der Paul-Gerhardt-Weg eignet sich sowohl für erfahrene, sportliche Wanderer aber auch für Anfänger. Alle Touren sind so gewählt, dass Anfang- und Endpunkte auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW zu erreichen sind.

Interessante Kultur- und Naturlandschaften
erwarten den Wanderfreund (Quelle: Dahme-Seen Tourismus).

Etappe 1: Berlin Alexanderplatz - Wuhlheide
Etappe 2: Wuhlheide – Köpenick - Grünau
Etappe 3: Grünau - Zeuthen
Etappe 4: Zeuthen – Königs Wusterhausen
Etappe 5: Königs Wusterhausen - Mittenwalde
Etappe 6: Mittenwalde – Groß Köris
Etappe 7: Groß Köris – Märkisch Buchholz
Etappe 8: Märkisch Buchholz - Schlepzig
Etappe 9: Schlepzig – Lübben (Spreewald)

Die Wegbeschreibung und Routenverlauf finden Sie auch im Buch "Paul-Gerhardt-Weg" von Manfred Reschke und dem Trescher Verlag.

Auf den Spuren eines großen Namens

Pfarrer und Kirchenlieddichter Paul Gerhardt (1607 – 1676) kam im Jahre 1669 als Pfarrer nach Lübben. Bis zu seinem Tod war er dort sieben Jahre als Seelsorger tätig. Seine geistlichen Lieder zählen zum kulturellen Erbe,  nicht nur für Christen im deutschsprachigen Raum. Der Weg folgt dem Lebensweg Paul Gerhardts, (1607-1676), der große Kirchendichter, ist der Namensgeber des Weges, da drei seiner Wirkungsstätten Berlin, Mittenwalde und Lübben (Spreewald) den Anfang, die Mitte und das Ende des Weges markieren.

Am Mittwoch, 22. Mai hat Agrarminister Jörg Vogelsänger hat den Paul-Gerhardt-Wanderweg freigegeben. Das Projekt wurde vor allem durch Mittel der ländlichen Entwicklung (LEADER) aus dem EU-Agrarfonds ELER finanziert. Vogelsänger: „LEADER als Förderprogramm der Europäischen Union ist und bleibt der strategische Ansatz der ländlichen Entwicklung in Brandenburg.“ Beteiligt sind in Berlin die Ortsteile Mitte, Schöneberg, Rudow, Treptow-Köpernick, in Brandenburg Mittenwalde, Lübben sowie Eichwalde, Zeuthen, Wildau, Königs Wusterhausen und die Ämter Schenkenländchen und Unterspreewald. Für dieses Projekt wurden für die Beschilderung und Markierung entlang des Paul-Gerhardt-Wegs insgesamt über 62.000 Euro Fördermittel eingesetzt. Zusätzlich werden Eigenmittel in Höhe von fast 21.000 aufgebracht.

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Öffnungszeiten:
Di-Mi jeweils 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

Termine mit dem
Landtagsabgeordneten
Jörg Vogelsänger
nur nach vorheriger Absprache

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

01.10.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Die Bewerber für die neue Parteispitze stellen sich vor
UnsereSPD – Die Tour Wir wählen eine neue Spitze . Und alle Mitglieder entscheiden mit. Damit …

29.11.2019, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr Weihnachtsmarkt auf dem Museumshof
Traditionelle Marktstände mit vielen Geschenkideen, Weihnachtsgestecken, Kunsthandwerk, Basteln und Malen in der M …

30.11.2019, 14:00 Uhr - 01.12.2019, 18:00 Uhr Erkneraner Lichterfest
Dezember Erkneraner Lichterfest! Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten an den jeweiligen Tagen 30.11. 1 …

Alle Termine

Nachrichten

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

Ein Service von info.websozis.de