Brandenburg: Aus der Disko sicher nach Hause!

Veröffentlicht am 13.02.2018 in Jugend

Berliner Diskobesucher oder Clubgäste kommen immer nach Hause. Irgendwann fahren wieder die Öffis oder er/sie ruft per App ein Taxi. In Brandenburg ist tote Hose. . Da fährt keine U-Bahn, kein Nachtbus. Der Weg nach Haus ist weit – und auf dem Parkplatz steht das Auto. Ist der jugendliche Fahrer auch noch betrunken, wird es gefährlich. Dagegen gibt es jetzt wieder die Taxi-Ticket für Jugendliche zum halben Preis.

Genau an diese Jugendlichen richtet sich im Jahr 1995 im Land Brandenburg erfundene Verkehrssicherheitsangebot der Landesregierung und der Krankenkasse AOK: das so genannte Fifty-Fifty-Taxi. Seit Montag sind die Tickets für 2018 im Verkauf, bei denen Jugendliche zum halben Preis mit dem Taxi von der Disco nach Hause fahren können.

Insgesamt stehen Tickets  für 125.000 Euro zur Verfügung, sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD). „Das ist gerade in ländlichen Regionen wichtig, in denen nachts kein Bus mehr fährt.“ Mit dem Angebot soll die Zahl der schweren Verkehrsunfälle gesenkt werden. „Übermüdung, Alkohol, überhöhte Geschwindigkeit, es gibt viele Gründe, warum es dann zu gefährlichen Situationen oder Unfällen kommen kann“, sagte Schneider. „Das Fifty-Fifty-Taxi-Tickets bieten seit mehr als zwei Jahrzehnten die Möglichkeit, abends sicher nach Hause zu kommen.“

5-Euro-Ticket kostet nur 2,50 Euro

Die Taxi-Gutscheine gelten für Jugendliche von 16 bis 25 Jahren. Das Prinzip ist einfach: Wer ein Ticket im Wert von 5 Euro kauft, zahlt nur 2,50 Euro. Tickets im Wert von 2 Euro gibt es für 1 Euro. Die andere Hälfte des Gutschein-Preises übernimmt das Land.

Einlösen können die Tickets Jugendliche und junge Erwachsene an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen in der Zeit von 20 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages. Die Fahrt muss in Brandenburg starten oder enden.

Zu viele Tote und Verletzte

Oft schließen sich Jugendliche auf dem platten Land zu Fahrgemeinschaften zusammen. Doch das geht häufig schief. Der Fahrer ist genauso alkoholisiert wie der Rest der Insassen. Die Devise: Wir schon klappen. Die ernüchternde Bilanz: Im Jahr 2016 verursachte die Gruppe der 18 bis 24 Jährigen in Brandenburg 6049 Unfälle mit 1.195 Verletzten und 13 Toten.

Die klassischen Unfallverursacher

Sie verursachen nicht nur in Brandenburg einen großen Teil der schweren und tödlichen Verkehrsunfälle:

  • Rücksichtslose Raser

  • Fahrer unter Alkoholeinfluss

  • Risikogruppe Senioren

  • Risikogruppe junge Fahrer (männlich bis 25 Jahre)

Kommen zwei Risikogruppen zusammen, dann wird es gefährlich: In diesem Fall besonders unerfahrene, junge Fahrer, die sich betrunken nach der Disco hinters Steuer setzen.

Die Hälfte bezahlt der Staat

Das Ministerium für Infrastruktur finanziert die Initiative mit 62.500 Euro. Partner der Aktion sind die AOK und die Taxi-Genossenschaft Potsdam. Die Tickets gibt es in allen AOK-Servicecentern. Auch Eltern oder Großeltern können die Ticket als „Lebensversicherungen“ für ihre nachtschwärmenden Spößlinge kaufen, unabhängig von deren Krankenkassenzugehörigkeit.
Zu viel Geld? Ein Toter oder Schwerverletzter kostet die Gemeinschaft deutlich mehr als 62.500 Euro. Hinzu kommt das vollkommen überflüssige Leid in den Familien.

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

05.05.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Hobby & Trödel mit Oldtimer-Show
Mit dem großen Bazar und um die Alte Schulscheune (mit neuem Anbau aus Eigenmitteln der Fördervereins un …

06.05.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Gemeindevertretersitzung Hoppegarten

08.05.2019, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Gemeindevertretersitzung Schöneiche
Kranzniederlegung

Alle Termine

Nachrichten

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von info.websozis.de