Buckower Kleinbahn: Auf dem Weg in den ÖPNV?

Veröffentlicht am 22.06.2022 in Verkehr

Eine Elektrische (Bild oben) von Buckow über Waldsieversdorf nach Müncheberg/Dahmsdorf? Und das mit dem „Prädikat“ Öffentlicher Personen Nahverkehr? Man wird ja wohl noch träumen dürfen, meinen rund 80 Mitglieder des Fördervereins Buckower Kleinbahn und Bürgermeister Thomas Mix des gleichnamigen Ortes. Jörg Vogelsänger hat sich die Bahn und das Museum angeschaut.

Sie setzen sich seit Jahren vehement ihrer Museumsbahn für eine Aufnahme regulären ÖPNV ein. Die Infrastruktur sei vorhanden, an den Gleisen wird gewerkelt. Die vorhandene Bahn sei ökologisch auf der Höhe, weil elektrische betrieben. Jörg Vogelsänger hat die Bukower Bahn auch auf seine Vorschlagsliste für neue und wieder einzurichtendende Strecken gesetzt.

Bislang lebt die Elektrische bei Museumsfahrten an den Wochenenden von April bis Oktober auf. Täglich sieben Fahrten (Hin und Rückfahrt) organisieren dann die Vereinsmitglieder. Im letzten Jahr gab es über 10.000 Fahrten.

Vor 125 Jahre rollte Buckower Kleinbahn auf schmalen Spuren (750 mm), vor 92 Jahre gab es reguläre Schienen (Normalspur) und es kam die Elektrische, die heute noch fährt. Seit dem 26. Juli 1897 verbindet die 5 km lange Eisenbahnlinie die Buckow (Bahnhofstraße 1 15377 Buckow) und Dahmsdorf bei Müncheberg an der Strecke Berlin – Küstrin.

Die Elektrische war damals so etwas, was wir heute als Hightech bezeichnen würden – also ein Magnet für Besucher und Erholungssuchende. Auch heute noch ist sie einen Ausflug (Sonnabend, Sonntag und Feiertag 16.04. - 03.10.2022) wert.

Bis zum Jahre 1998 fuhr die Bahn regulär als Öffentliches Verkehrsmittel, doch die Nachwende brachte das Aus. Fehlende Fahrgäste beschleunigten den Niedergang. Der Erhalt der Strecke war dem Förderverein zu verdanken. Seit 1992 kümmerten sich die Mitglieder um die von Stilllegung gefährdete Bahnlinie. Der elektrische Betrieb wurde bereits am 22.Mai 1993 eingestellt. Bis 1998 fuhren noch Dieseltriebwagen. Doch nur rund vier Jahre – 2002 - später fuhr die Bahn als Museumsstück wieder. Und das auch wie früher wieder elektrisch mit den ursprünglichen Fahrzeugen. Herzlichen Glückwunsch Buckower Elektrische! Und dem Förderverein.

Vielleicht wird es ja doch etwas mit dem Beitritt in den ÖPNV? Auch wenn die Bahn viele andere Baustellen hat, wie aus Berlin zu hören ist. Doch die Öffentlichen sind ja im Aufwind…

 
 

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die
aktuellen Hygiene-Bestimmungen

(2G geimpft, genesen).
Verabreden Sie
Ihren Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger!

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

30.06.2022, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Vor dem Urlaub ins Gespräch kommen
Über Ihr Kommen zum Infostand und ein Gespräch würden wir uns freuen!   Von Link …

01.07.2022, 10:00 Uhr - 03.07.2022, 20:00 Uhr Bergfest im Museumspark

02.07.2022, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Aktiv im Naturpark! Radtour "Dem Ton auf der Spur" (ca. 40 km)

Alle Termine

Nachrichten

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de