Bundestag: Gemeinsam strampeln fürs Klima

Veröffentlicht am 03.06.2022 in Sport

Unser Bundestagsabgeordneter Mathias Papendieck ist am Freitag, 3. Juni 2022, mit dem E-Bike in den Bundestag gefahren. Von seinem Heimatort Schöneiche sind das rund 28 km. Der MdB hat die Strecke in 1 Stunde 27 Minuten geschafft, macht eine Geschwindigkeit von knapp 20 km/h. Für eine Stadtfahrt ist das recht ordentlich.

Mathias hat mit seiner Aktion gleich zwei Bedingungen erfüllt. Dem Autoren hatte er Anfang des Jahres versichert, auch mit dem Rad zu seiner neuen Arbeitsstelle – dem Bundestag – zu fahren. Natürlich auch zurück.

Dann hat er an besagtem 3. Juni bei der Eröffnung zum BERLINER STADTRADELN teilgenommen. Mit ihm radelnde MdB aus unterschiedlichen Richtungen (Bild oben, v.l.n.r.): Mathias Papendieck (SPD), Mathias Stein (SPD), Valentin Abel (FDP), Swantje Michaelsen (Grüne), Leni Breymaier SPD). Die Bundeshauptstadt Berlin nimmt vom 03. Juni bis 23. Juni 2022  teil. Alle, die in der Bundeshauptstadt Berlin wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, mitmachen. Die ersten Berliner Stadtradler trafen sich am Nachmittag 3. Juni 2022 auf dem Tempelhofer Feld (Bild (unten. Foto Nahmann).

Mehr Fahrrad jeht heute nich

Der Tag des Fahrrads oder auch Europäischer Tag des Fahrrads wird in einigen europäischen Ländern traditionell am 03. Juni gefeiert. Seit dem Jahr 1998 findet er jährlich statt: Soll auf die zunehmende Belastung durch den Automobilverkehr hinweisen und für das Fahrrad zu werben. Also: Ruff uffn Sattel und feste jestrampelt...

Was ist STADTRADELN?

Beim STADTRADELN geht es darum, dass Du 21 Tage lang für Deinen Ort möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurücklegst. Klimafreundlich eben! Bei diesem Wettbewerb von Städten und Gemeinden ist es gleichgültig, ob ein Radler (m/w/d) bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn Du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Die Strampelei ist kein Selbstzweck

Den Autoren begeistert beim Radfahren u.a. das Verhältnis von Geschwindigkeit und zurückgelegter Strecke. Die 28 Kilometer galten früher als Strecke, die ein Reisender pro Tag zu Fuß zurücklegen konnte. Diese Maßeinheit kannte allerdings noch keine Eisenbahn. Die Postkutsche schaffte 15 Kilometer.

Ein Radfahrer verbraucht bei einer Geschwindigkeit von 18 Kilometer rund 420 Kilokalorien (kcal) pro Stunde. Abnehmen lässt sich damit nicht, ein Stück Kuchen und alles ist wieder drin. Allerdings werden Bänder, Muskeln und der Kreislauf trainiert. Wer sein E-Bike allerdings auf die höchste Stufe stellt und einfach mit tritt, sollte nicht enttäuscht sein. Der Betreffende könnte auch sitzen bleiben.

Wo kann ich in LOS mitmachen?

Der Landkreis Oder-Spree nimmt vom 12. Juni bis 02. Juli 2022 am STADTRADELN teil. Alle Einwohner im Landkreis Oder-Spree oder Pendler, die hier arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Die Gemeinde Grünheide, das Amt Odervorland und die Stadt Erkner haben sich bereits registriert. In diesem Zeitraum können alle, die im Landkreis leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Interessierte können sich schon jetzt unter www.stadtradeln.de/landkreis-oder-spree registrieren. Anmeldungen weiterer Gemeinden und Ortsteile sind erwünscht! (gu/ Der Autor legt ca. 4000 km/Jahr zurück)

 
 

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte beachten Sie: Es gelten die
aktuellen Hygiene-Bestimmungen

(2G geimpft, genesen).
Verabreden Sie
Ihren Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger!

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

30.06.2022, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Vor dem Urlaub ins Gespräch kommen
Über Ihr Kommen zum Infostand und ein Gespräch würden wir uns freuen!   Von Link …

01.07.2022, 10:00 Uhr - 03.07.2022, 20:00 Uhr Bergfest im Museumspark

02.07.2022, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Aktiv im Naturpark! Radtour "Dem Ton auf der Spur" (ca. 40 km)

Alle Termine

Nachrichten

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de