Immer nach dem Motto: Älter werden im Kiez

Veröffentlicht am 09.06.2017 in Senioren

Die Berliner haben es mit ihrer 43. Seniorenwoche vom 24. Juni bis 5. Juli sehr präzise auf den Punkt gebracht: Älter werden im Kiez! Der Seniorenrat hierzulande wirbt für ein lebenswertes Brandenburg. Die 24. Woche für die ältere Generation in der Mark beginnt bereits am 11. Juni und endet eine Woche später am 18. Juni 2017.

Das offizielle Motto der Seniorenwoche lautet: „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch- mitbestimmend – aktiv“. Die zentrale Eröffnungsveranstaltung findet am 10.06.2017 in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr in der Albert-Baur-Halle in Bad Belzig statt.

Wir setzen uns in unserer Region dafür ein, dass ältere Menschen gut integriert sind in die Gemeinschaft an ihrem Wohnort, in Vereinen und Organisationen“, so der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger. Uff berlinsch: Im Kiez bleim und jemeinsam alt wern!

Was ist denn nun los für die Senioren in der Region?

Die Seniorenwoche biete bis zum 18. Juni vielfältige Möglichkeiten zum Austausch bei Diskussions-, Sport- und Kulturveranstaltungen. Ein Ausschnitt aus dem Wahlkreis 31 und Nachbarn...

Neuenhagen

Sporttag 13.06.2017 um 09:00 Uhr
Traditionell wird zu einem Sporttag in den Park am Haus der Senioren eingeladen. Hauptstr. 78 15366 Neuenhagen bei Berlin. Gäste willkommen.
 

Hoppegarten

Tischgespräch mit dem Bürgermeister & dem Seniorenbeirat

12.06.2017 - 16:00 Uhr

Haus der Generationen - Lindenallee 12 in 15366 Hoppegarten

Auch Interessenten aus anderen Gemeinden sind eingeladen

Sportveranstaltung für Senioren

13.06.2017 - 16:00 Uhr

Gebrüder-Grimm-Grundschule: Kaulsdorfer Str. 15-21 in 15366 Hoppegarten

Frühschoppen der Senioren

18.06.2017 - 11:00 Uhr

Gemeindesaal der Gemeinde Hoppegarten - Lindenallee 14 in 15366 Hoppegarten

Schöneiche

Schauen Sie in den schönen Prospekt für die Senioren von Schöneiche

Erkner

Die wichtigen Seniorentreffpunkte von Erkner auf einen Blick

Rüdersdorf

Schauen Sie auf die Veranstaltungsseite der Senioren von Rüdersdorf (Bild oben)

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk@joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

13.12.2017, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenarsitzung im Landtag Brandenburg

13.12.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreistag Landkreis Märkisch Oderland

14.12.2017, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenarsitzung im Landtag Brandenburg

Alle Termine

Nachrichten

08.12.2017 11:47 Dietmar Nietan zum Schatzmeister wiedergewählt
Dietmar Nietan wurde am 08.12.2017 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Schatzmeister der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands wiedergewählt.   Wahlergebnis Dietmar Nietan:   Abgegebene Stimmen 568   davon gültige Stimmen 563   Ja-Stimmen 521 (92,54 %)   Nein-Stimmen 34   Enthaltungen 8

08.12.2017 10:00 Lars Klingbeil zum Generalsekretär gewählt
Lars Klingbeil wurde am 08.12 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis Lars Klingbeil Abgegebene Stimmen: 576 davon gültige Stimmen: 572 Ja-Stimmen: 404 (70,63 %) Nein-Stimmen: 134 Enthaltungen: 34

07.12.2017 20:08 Stellvertreter der BundesSPD
Gewählt als Stellvertretende Vorsitzende der SPD wurden auf dem Parteitag: Malu Dreyer – 97,5 % (Ja-Stimmen) Natascha Kohnen – 80,1 % Thorsten Schäfer-Gümbel – 78,3 % Olaf Scholz – 59,2 % Manuela Schwesig – 86 % Ralf Stegner – 61,6 % Herzlichen Glückwunsch. Die Ergebnisse differenziert: Wahlergebnis Malu Dreyer: Abgegebene Stimmen 608 davon gültige Stimmen

07.12.2017 19:46 Bestätigt
Martin Schulz wurde mit 81,9% als Parteivorsitzender im Amt bestätigt. Herzlichen Glückwunsch. Wahlergebnis Martin Schulz:   Abgegebene Stimmen 625   davon gültige Stimmen 620   Ja-Stimmen 508 (81,94%)   Nein-Stimmen 97   Enthaltungen 15    

07.12.2017 19:11 Martin Schulz beim Bundesparteitag – Seit’ an Seit’ zu neuer Stärke
SPD-Parteichef Martin Schulz hat auf dem Bundesparteitag der SPD im Berliner CityCube eine konsequente Erneuerung seiner Partei angekündigt. In seiner Rede vor mehr als 5000 Genossinnen und Genossen machte er deutlich, dass die aktuelle Debatte um eine Beteiligung an einer Regierungsbildung dieses Kernanliegen der kommenden Jahre nicht verdrängen werde: „Wir müssen schonungslos die letzten 20

Ein Service von info.websozis.de