Vogelsänger: Ökofilmtour ist mehr als Kino

Veröffentlicht am 08.01.2018 in Allgemein

In jedem Jahr zieht das „Längste Filmfestival Deutschlands“ rund 10.000 Zuschauer an, die in diesem Jahr in rund 60 Festivalorten 40 Kino- und 15 Kurzfilme sowie Diskussionen mit Filmemachern, Politikern und Experten verschiedener Fachbereiche erleben können. Jörg Vogelsänger ist Schirmherr der Ökofilmtour 2018.

Die Auftaktveranstaltung der Ökofilmtour 2018 findet am Mittwoch, 10. Januar um 19:00 Uhr im Potsdamer Filmmuseum statt. Zur Auftaktveranstaltung in Potsdam läuft der Dokumentarfilm „Von Bananenbäumen träumen“: Eine bürgerschaftliche Initiative nimmt die Zukunft ihres Dorfes in Norddeutschland in die eigenen Hände.

Das Agrar- und Umweltministerium unterstützt dieses Filmfestival mit 50.000 Euro. „Die Ökofilmtour ist mehr als Kino. Im Mittelpunkt des erfolgreichen Festivals stehen Filme, die soziale Kernfragen unserer Zeit und Zukunftsthemen miteinander verbinden. Die Filme kommen auch zu Festspielgemeinden, die über kein eigenes Kino verfügen. Mit mobiler Technik werden sie in Schulen, Bürgerhäusern oder anderen Veranstaltungsorten im ganzen Land gezeigt“, erklärt Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger, der zugleich Schirmherr der Veranstaltungsreihe ist, heute in Potsdam.

Möglich machen dies auch in diesem Jahr wieder die mehr als 200 ehrenamtlichen Mitveranstalter in den Spielorten. Spezielle Angebote hält das Festival wieder in vier Altersstufen für Kinder und Jugendliche bereit, die sich zum Thema „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ an Schulen und Freizeiteinrichtungen richten.

Thematischer Schwerpunkt sind in diesem Jahr die ländlichen Räume. Dort spüren die Filme Entwicklungsbedingungen nach und fragen und nach Perspektiven für eine gute Zukunft unserer Dörfer. Die Filme greifen hierzu aktuelle Fragen, wie Tierwohl, Artenverlust, Methoden der modernen Landwirtschaft, den Wandel des Charakters unserer Landschaften aber auch zu unseren Konsumgewohnheiten und Lebensstilen auf.

Organisiert wird die Ökofilmtour vom Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz FÖN e.V., die Leitung des Festivals liegt wie immer in den Händen von Ernst-Alfred Müller. Die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung zur diesjährigen Ökofilmtour wird am 18. April 2018 im Potsdamer Hans Otto Theater stattfinden.

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk@joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

28.04.2018, 12:30 Uhr FV Erkner II - SG Wiesenau 03

28.04.2018, 15:00 Uhr SG Rot-Weiß Neuenhagen - VfB Steinhöfel

28.04.2018, 15:00 Uhr FV Erkner 1920 - 1. FC Guben

Alle Termine

Nachrichten

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de