* Nachrichten * Service * Termine * Infos

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist kaum zu glauben. Aber in diesem Jahr sind 30 Jahre vergangen, seit die DDR Vergangenheit geworden ist. Den unter 40jährigen ist dieser Staat nur noch aus Erzählungen bekannt.

Vieles hat sich verklärt, die Schattenseiten des ersten Arbeiter- und Bauernstaates auf Deutschem Boden verdrängt oder vergessen. Das so „Ostdeutsche“ ist geblieben, meist als Gefühl einer Benachteiligung gegenüber den Brüdern und Schwestern aus dem Westen.

Blicken wir nach drüben: Am 21. Dezember 2018 hat in Nordrhein Westfalen die letzte Steinkohlezeche dicht gemacht. Eine einst stolze Industrie ist verschwunden. Nur die Folgelasten sind geblieben. NRW hat viel mitgemacht in den letzten Jahrzehnten. Arbeitslose Kumpel und Stahlwerker, verödende Städte erlebt. Kurz gesagt: Arbeitslosigkeit und Strukturwandel hat es nicht nur bei uns gegeben.

Sozialdemokraten und Industriegesellschaft sind eng miteinander verbunden. Wir waren und sind die Partei, die sich um Chancengleichheit, Gerechtigkeit und Aufstieg kümmert. Egal für wen, eben für alle in unserer Gesellschaft.

Wir sind keine Partei der Schönen und Reichen und der Egoisten. Uns geht es nicht um die Summe von Einzelinteressen, schon gar nicht um den Blick rückwärts. Die heile Welt gab es nie!

Wir wissen, dass es uns gut geht, wenn alle am Wohlstand und Sozialer Sicherheit teilhaben.

Allerdings: Ein Staat ist keine Vollkaskoversicherung für alles. Kein Rund-Um-Sorglos-Paket. Die Mittel – aus Ihren Steuereinnahmen – werden immer begrenzt sein. Irgendwo wird etwas fehlen. Sozialdemokraten versuchen, gerecht zu sein in einer Welt, die sich ständig ändert. Es ist ein andauernder Lernprozess, der nie endet. Fehler und Irrtümer nicht ausgeschlossen.

Das Jahr 2019 ist für das Land Brandenburg ein „Superwahljahr“. Am 26. Mai wählen Sie gemeinsam mit der Europawahl alle Gemeindevertretungen, Ortsbeiräte, ehrenamtlichen Bürgermeister/innen, Stadtverordneten und den Kreistag.

Bei der Landtagswahl am 1.September 2019 bestimmen Sie, wer unser Land in die Zukunft führt. Sie entscheiden quasi als Arbeitgeber, wer Sie in den nächsten fünf Jahren im Potsdamer Parlament vertritt.

Man kann es nicht oft genug wiederholen. Machen Sie nicht nur am Wahltag mit in unserer Demokratie, am besten bei uns Sozialdemokraten!

Gesundheit, gutes Gelingen und Glück im neuen Jahr!

Ihr
Jörg Vogelsänger
Mitglied des Landtages Brandenburg

 

05.04.2019 in Landespolitik

Enquete-Kommission: Land hat Zukunft

 

Potsdam. Die Enquetekommission des Landtags Brandenburg zur Zukunft der ländlichen Regionen hat heute ihren Abschlussbericht beraten und ohne Gegenstimmen angenommen. Der SPD-Abgeordnete Wolfgang Roick, der die 2015 eingesetzte Kommission leitet, bedankt sich bei den Mitgliedern für die kollegiale Zusammenarbeit. Der vollständige Bericht wird am 29. April 2019 beschlossen und anschließend der Präsidentin des Landtags, Britta Stark übergeben. Erst dann ist die Arbeit der Enquete Kommission beendet.

04.04.2019 in Bildung

Nachtrag: EU-Projekttag am Carl Bechstein Gymnasium Erkner

 

Europa-Projekt Tag im CBG Erkner: Diskussionsrunde mit Jörg Vogelsänger (l.) Foto: A. Müller

„Partizipation in der EU“ hieß am 25. März 2019 das Thema des Projekttages, der Politiker landesweit am 25.März in die Schulen zog. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die Schirmherrschaft übernommen. Das Carl Bechstein Gymnasium, geleitet vom Wunsch Europaschule zu werden, hatte sich für eine Teilnahme entschieden. Wir berichteten (die Red.).

21.03.2019 in Europa

Jörg Vogelsänger mit Angela Merkel im Bechstein Gymnasium

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel lädt am 25. März zum Projekttag Schulen ins Erkneraner Carl Bechstein Gymnasium. Mit dabei Jörg Vogelsänger und andere Politiker sowie Vertreter öffentlicher Institutionen. Diskutiert werden soll mit Schülern über Themen rund um die Europäische Union.

16.03.2019 in Sport

Genau 1300 Euro für den Mahlsdorfer Fußballverein

 

Über 60 Sportler und Spender versammelten sich am Sonnabend, 16. März 2019, auf der Bowlingbahn „Kontrast“ in Hoppegarten. Benefizbowlen mit Jörg Vogelsänger war angesagt. Wie immer zählte weniger der sportliche Erfolg als die Höhe der Spenden. Dieses Mal kamen genau 1300 € zusammen. Der brandenburgische Landtagsabgeordnete und Minister übergab die stolze Summe auch gleich dem Vorsitzenden des Fußballverein Blau-Weiß Mahlsdorf/ Waldesruh Frank Mulak.

15.03.2019 in Umwelt

Glasaale im Groß Schauener See: Erste Station zum Saragossa Meer

 
Still ruht er der Groß Schauener See an einem März Morgen im Jahre 2019

Kinder in aller Welt gingen am Freitag, 15. März, auf die Straßen dieser Erde, für den Klimaschutz, und um dem Raubbau an der Umwelt endlich Einhalt zu gebieten. In der Märkischen Provinz, besser gesagt am Groß Schauener See, kurz hinter Storkow, mühten sich ein paar Erwachsene, darunter ein Minister, an wenn auch winzigen „Reparaturarbeiten“. Sie setzten Glasaale aus.

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

05.05.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Hobby & Trödel mit Oldtimer-Show
Mit dem großen Bazar und um die Alte Schulscheune (mit neuem Anbau aus Eigenmitteln der Fördervereins un …

05.05.2019, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Traditionelles Benefizbowling für den Förderverein Freiwillige Feuerwehr Erkner
In Erkner gibt es jetzt auch einen Förderverein für die Freiwillige Feuerwehr. Er unterstützt die Arbeit der Ju …

06.05.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Gesundheit geht uns alle an! Mit Britta Müller
 

Alle Termine

Nachrichten

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von info.websozis.de