* Nachrichten * Service * Termine *

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Freunde und Sympathisanten aus der Region,

gerne vertrete ich als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises 31 wieder die Menschen aus den Gemeinden Neuenhagen, Hoppegarten, Schöneiche, Woltersdorf und der Stadt Erkner im Landtag Brandenburg. Man kann es in diesem Zusammenhang nicht oft genug wiederholen. Ein Parlamentarier ist für alle da, nicht nur für seine Klientel. So haben Sozialdemokraten immer gehandelt.

Dazu gehört auch die Kommunikation: Ich möchte – besonders über diese Internetseite – informieren über Initiativen, Veranstaltungen und Diskussionen zu politischen Schwerpunkten im Wahlkreis, dem Land Brandenburg und natürlich darüber hinaus.

Mein Wahlkreisbüro in Neuenhagen bleibt ein wichtiger, persönlicher Anlaufpunkt. Hier können Sie Ihre Anliegen direkt vorbringen, ob direkt bei der Sprechstunde oder über die alle anderen Kontakte – via E-Mail, Telefon oder Brief.

Natürlich freue ich mich auch über Einladungen von Ihnen. Oder Ihrem Verein, ihrer Institution. Gute Politik lebt vom Miteinander. Lassen Sie uns also gemeinsam gehen.

Viele Grüße, Ihr Jörg Vogelsänger.

 

12.12.2019 in MdB und MdL

Landtagssplitter (1): Versprecher und Verweis auf die Hinterbank

 

Für Heiterkeit über die Fraktionen hinweg sorgte Benjamin Raschke Mittwoch Mittag, 12. Dezember 2019. Vollkommen überraschend redete der Grüne Abgeordnete Jörg Vogelsänger als "Herr Minister" an. Der er nun einmal nicht mehr ist.

Raschkes Versprecher kam nicht von ungefähr. In der vorigen Legislaturperiode fungierte Jörg Vogelsänger tatsächlich als Minister für Umwelt, Landwirtschaft und Ländlichen Raum. Und der Abgeordnete Raschke pflegte in schöner Regelmäßigkeit das Ministerium mit zahlreichen Anfragen zu überschütten. Macht der Gewohnheit also eher, denn Freudscher Versprecher samt unterdrückter Sehnsucht.

Ganz anders die Situation, als ein Vertreter der schreibenden Zunft, Jörg Vogelsänger kürzlich als Hinterbänkler in der SPD-Fraktion des Brandenburger Landtages titulierte. Minister ist er nicht mehr. Das stimmt.

Jörg Vogelsänger in Potsdam sitzt jetzt in der Tat n der hintersten Reihe der SPD-Riege. Das hat allerdings nichts mit der Bedeutung eines Abgeordneten zu tun. Wie in vielen Parlamenten üblich. Die Sitze werden in Brandenburg in alphabetischer Reihenfolge vergeben. Und das V wie Vogelsänger steht nun einmal nicht vorne im Alphabet.

Ein Finanzpolitischer Sprecher ist übrigens nie Hinterbänkler. Nirgends auf der Welt. Geld steht immer vorne an. Jenuch jemozt, ihr Hajo Guhl.

12.12.2019 in Wirtschaft

Vogelsänger: Wohlstand und Lebensqualität sichern

 
Jörg Vogelsänger, Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in Brandenburg, Foto: Guhl

Der Landtag Brandenburg hat am 12. Dezember beschlossen, einen Zukunftsinvestitionsfonds in Höhe von eine Milliarde Euro Brandenburg als Sondervermögen einzurichten. Dafür soll ein Kredit aufgenommen werden. Der Finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Jörg Vogelsänger, sieht darin einen Beitrag zum „Jahrzehnt der Investitionen“.

Bitte beachten Sie auch die Regierungserklärung von Ministerpräsident Dietmar Woidke. Zusammenfassung des rbb24

10.12.2019 in Wirtschaft

Teslas Fabrik: Bestehende Gleise Straßen und Trassen nutzen

 
Staatssekretär Hendrik Fischer (li) und Jörg Vogelsänger im Bechsteins (Foto: Guhl)

Rund 60 Erkneraner und Bewohner aus der Region waren am Montag, 10. Dezember ins Restaurant Bechsteins gekommen, um sich über den Stand der Dinge und die Aussichten zu Teslas Giga-Fabrik auf dem Gelände bei Grünheide zu informieren. Staatssekretär Hendrik Fischer aus dem Brandenburger Wirtschaftsministerium stand Rede und Antwort. Landtagsabgeordneter Jörg Vogelsänger, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion hatte zum Treff geladen. Die Infos zusammengefasst:

04.12.2019 in Wirtschaft

Für Erkner: Tesla Ansiedlung - große Chance und Herausforderung

 

Die Nachricht war eine Sensation für Brandenburg: Der US-Unternehmer Elon Musk kündigte überraschend den Bau einer großen Fahrzeug- und Batteriefabrik vor den Toren Berlins an. Die Mark scheint doch ein attraktiver Standort für die Hightech-Industrie.

Als kompetenten Ansprechpartner zum Thema hat der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger jetzt Staatssekretär Hendrik Fischer aus dem Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie  eingeladen. Er steht Ihnen zum Thema "Tesla baut eine Fabrik bei Grünheide" Rede und Antwort.

Montag, 09.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr.
Ort: Erkner, Cafe Bechsteins, Fürstenwalder Straße 1

Lesen Sie auch die Erklärung der SPD-Fraktion in der Erkneraner Stadtverordnetenversammlung:

03.12.2019 in Wirtschaft

Elektrisierend: Mobil mit Strom

 

Elon Musk will in seiner Giga-Factory in Grünheide Batterien bauen, mit denen Tesla-Autos Strom tanken können. Das ist eine gute Nachricht für die Metropolregion Berlin, die immer ein paar Impulse gut gebrauchen kann. Der schillernde US-Unternehmer reiht sich damit in die zahlreichen Persönlichkeiten ein, die einst im Kaiserreich und dann auch noch in der Weimarer Republik für Fortschritt sorgten.  Ein paar Aspekte zum Thema Mobilität, aufgelesen von Hajo Guhl

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Öffnungszeiten:
Di-Mi jeweils 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 13:00 - 15:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Verabreden Sie
bitte einen Termin mit dem
Landtagsabgeordneten
Jörg Vogelsänger

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

22.01.2020, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr Plenarsitzung des Landtages Brandenburg
Informationen zu Sitzungen des Landtages

23.01.2020, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr Plenarsitzung des Landtages Brandenburg
Informationen zu Sitzungen des Landtages

24.01.2020, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr Plenarsitzung des Landtages Brandenburg
Informationen zu Sitzungen des Landtages

Alle Termine

Nachrichten

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de