21.02.2018 in Landwirtschaft

Pflichttermin für Gourmets: eat! berlin mit Käse aus Brandenburg

 

Die Feinschmecker aus der Region haben sich das Feinschmeckerfestival eat! berlin (23.Februar. bis zum 4. März 2018) sicher längst schon ins Pflichtprogramm geschrieben. Haben Sie aber auch schon die Berliner Käsetage am Wochenende (24. und 25. Februar) notiert? Etliche Brandenburger Käsereien sind dabei. Klar, dass Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger die Schirmherrschaft übernommen hat. In der Moabiter Arminius Markthalle von Berlin.

21.02.2018 in Umwelt

Neuer Windkrafterlass: Mehr Geld für die betroffenen Regionen

 

In einem „Erlass zur Kompensation von Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft durch Windenergieanlagen“ hat das Brandenburger Umweltministerium bisher unterschiedliche Rechtsvorschriften enthaltene zusammengefasst und Regelungen aktualisiert. Ausgleichszahlungen sollen jetzt verstärkt an die betroffenen Gemeinden fließen.

20.02.2018 in Bundespolitik

GroKo: Abstimmmung in der SPD hat begonnen!

 

Bis zum 2. März 2018 24:00 Uhr müssen die Stimmzettel der Genossen im Berliner Willy-Brandt-Haus bzw. im Postfach des Parteivorstandes eingegangen sein. Dann kann ein Votum für oder gegen eine erneute Große Koalition in der Bundespolitik auch berücksichtigt werden. Insgesamt sind in Deutschland 463.000 Mitglieder (Stichtag 6. Februar) stimmberechtigt. In Brandenburg sind es rund 6.350 Genossinnen und Genossen.

Jörg Vogelsänger, MdL im Potsdamer Landtag bittet die Genossen in seinem Wahlkreis (31) aber auch im ganzen Land für den Berliner Koalitionsvertrag zu stimmen. "Rund 70 Prozent, so eine wissenschaftlicher Auswertung, stammen aus der Feder von Sozialdemokraten", so Vogelsänger. Das sei ein erfreuliches Ergebnis. "Nur so können wir den Wählern zeigen, dass wir für sie da sind und uns für sie einsetzen!"

Zum Nachlesen

Der Koaltionsvertrag im Wortlaut

Unsere Handschrift im Vertrag

 

20.02.2018 in Landespolitik

SPD Fraktion: Wer ist Sprecher und wofür?

 

In der Fraktion einer Partei werden meist Sprecher für einem Themenbereich bestimmt. Diese geben dann zum Beispiel bei Debatten in Landtag aber auch vor den Medien den Ton an. Die Sprecherfunktionen für die 6. Wahlperiode in der SPD im Landtag Brandenburg sind gegenwärtig wie folgt verteilt (Stand 16.02.2018). Jörg Vogelsänger ist als direkt gewählter Abgeordneter (Wahlkreis 31) zwar im Landtag vertreten. Als Minister für den ländlichen Raum, Umwelt und Landwirtschaft kann er keine Sprecherfunktion ausüben. Eine Übersicht:

15.02.2018 in Allgemein

Suche nach Identität: Die historischen Fahne „Freie Sänger Neuenhagen!

 

„Es war einmal…“, so könnte die Geschichte einer historischen Fahne aus Neuenhagen bei Berlin beginnen. Eine Fahne, die aufgrund fehlender Bedeutung und Zuordnung in einem feuchten Keller in Gesellschaft mit Spinnen und Farbresten, ihre letzten Jahre verbracht hat und nun daraus befreit wurde. Auf der Spurensuche...

Foto: H. Guhl  Text: M. Hitzges

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk@joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

24.02.2018, 12:30 Uhr FV Erkner II - FC Eisenhüttenstadt II

24.02.2018, 15:00 Uhr FV Erkner 1920 - FSV Dynamo Eisenhüttenstadt

24.02.2018, 15:00 Uhr FußballClub Neuenhagen - VfB Steinhöfel

Alle Termine

Nachrichten

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

Ein Service von info.websozis.de