15.06.2017 in Umwelt

Moore in Brandenburg: Nasse Füße sollen sein...

 

„Brandenburg ist eines der moorreichsten Bundesländer mit einer großen Vielfalt an verschiedenen Moortypen und das muss auch so bleiben. Wir sind es unseren Enkeln schuldig, Moore zu erhalten beziehungsweise deren Funktionsfähigkeit wieder herzustellen“, erklärte Umweltminister Jörg Vogelsänger. Er zieht eine positive Bilanz der bisher umgesetzten Projekte zum Moorschutz in Brandenburg.

 

14.06.2017 in Gesundheit

Hinter den Kulissen der Notfallmedizin

 

Emergency Room, Dr. House und In aller Freundschaft sind beliebte Fernsehserien rund ums Krankenhaus. Solange wir gesund sind, machen wir dennoch lieber einen großen Bogen um Ärzte, Schwestern und Pfleger. Doch wie sieht es aus, wenn wir mit dem Notarzt eingeliefert werden oder einen Familienangehörigen zur Rettungsstelle bringen müssen? Das Helios Klinikum in Bad Saarow hat seine neue „Zentrale Notaufnahme und Rettungsmedizin“ gerade offiziell eingeweiht. Jörg Vogelsänger als Minister für den Ländlichen Raum, hat den Mitarbeitern und den Betreibern gratuliert.

 

12.06.2017 in Umwelt

Müll für Strom und Fernwärme

 

Ist der Müll erst einmal in einer Deponie unter einer dicken Schicht Erde verschwunden, dann ist Ruhe. So denkt der Laie und fährt beruhigt an den aufgehäuften meist still gelegten Zivilisationsresten vorbei. Von wegen. In einem Müllberg rumort es heftig. Ständig entweichen umweltschädliche Deponiegase, an manchen Halden werden sie per Fackel abgebrannt.

 

12.06.2017 in Landwirtschaft

Landpartie in Fredersdorf-Vogelsdorf - klein aber fein!

 

Manfred Arndt und Sabine Keller öffneten als einer von 16 Teilnehmern in Märkisch-Oderland ihren Hof in Fredersdorf-Vogelsdorf für interessierte Besucher. Sie werben auf ihrem ackermäßigen Grund und Boden mit sehens- und erlebenswerten alten Landmaschinen bzw. alter Landtechnik. Für die vornehmlich männlichen Besucher unbestritten ein Magnet – auch wenn vielleicht heute niemand von ihnen mehr täglich damit arbeiten wollte. Eine verständliche Technik, sehr gefragt. (Marianne Hitzges fotografierte und berichtet.)

Bild oben: Antike Dampfmaschine, die ursprünglich aus Altlandsberg stammt, wie auch der Acker, auf dem diese Landpartie stattfindet, ehemals zur Residenzstadt Altlandsberg gehörte. (v.l.) Stephen Ruebsam, Jörg Vogelsänger, Manfred Arndt

 

10.06.2017 in Landwirtschaft

Landpartie 2017: Vom Stolz auf das selbst Geschaffene..

 

Der Wille, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Selbst zu gestalten und zu organisieren. Das ist es, was die Menschen auf dem Lande vielleicht von den Städtern unterscheidet. Die Freude, sein Stück Heimat vorzustellen und zu feiern, das macht die Brandenburger Landpartie jedes Jahr aufs Neue aus.

 

 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk(at)joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

24.06.2017, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Informationsstand
Am 24.Juni von 09:00 bis 12:00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger am Informationsstand vor der Kaufhalle in der …

24.06.2017, 12:00 Uhr - 22:00 Uhr Sportfest in Woltersdorf
Traditionelles Sportfest des SV 1919 Woltersdorf mit Abendveranstaltung und Livemusik.

28.06.2017, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenarsitzung im Landtag Brandenburg

Alle Termine

Mitglied werden!

Das Wetter

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online