Brücken nach Osten: Politik in der Brandenburg-Halle

Veröffentlicht am 29.01.2018 in Bundespolitik

Bei allen Kostproben und dem Schwätzchen rund um die märkische Delikatesse, kam in der Brandenburg-Halle hinter den Kulissen die hohe Politik nicht zu kurz. Gespräche am Rande, mit Blick nach vorne. Ein Überblick:

Am Vorabend der Eröffnung der Grünen Woche 2018, am 18. Januar, lud Vogelsänger unter dem Dach der Halle zu einem Treffen der ostdeutschen Landwirtschaftsminister ein (Wir berichteten). Die Agrarministerinnen und Agrarminister der fünf ostdeutschen Bundesländer verständigten sich mit den Präsidenten der Landesbauernverbände aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg über Eckpunkte zur weiteren Ausgestaltung der Gemeinsamen Europäische Agrarpolitik (GAP). Die Diskussionen dazu werden in den kommenden Wochen ihren Höhepunkt erreichen und die weitere Entwicklung in den ländlichen Regionen Ostdeutschlands nachhaltig beeinflussen.

Am Brandenburg-Tag besuchte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) die Halle 21A am Funkturm. Er betonte die Gemeinsamkeiten mit seinem brandenburgischen Amtskollegen Jörg Vogelsänger (SPD). Unter anderem lobte er die Brandenburger Vorgehensweise gegen die drohende afrikanische Schweinepest.

Die GAP war in diesem Jahr auch der Schwerpunkt der Treffen Vogelsängers mit den für Landwirtschaft zuständigen Vizemarschällen aus Westpommern, Großpolen, Lebuser Land und Niederschlesien. In den kommenden Monaten sollen sich die Agrarpolitiker des gemeinsamen Grenzraumes Westpolen/Ostdeutschland über ihre Strategien für die siebenjährige EU-Förderperiode ab 2021 austauschen, um so in Brüssel ihre Interessen besser zu vertreten.

Brandenburgs Partnerregion, der Moskauer Oblast, war mit einer Delegation unter der Leitung von Agrarminister Moskaus Andrej Razin bei Jörg Vogelsänger zu Gast: Ein ging um ein zentrales Thema, das auch die deutschen Landwirte interessiert: Wie und in welchem Umfang kann die Zusammenarbeit im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft wieder intensiviert werden. Ein für die Brandenburger Wirtschaft interessantes Projekt dürfte dabei sicher die Etablierung eines „Milk And Cheese Valley“ - so vorgestellt von russischer Seite - rund um die Riesenmetropole Moskau sein.

 
 

So erreichen Sie uns!

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail (einfach Adresse anklicken)
wk@joergvogelsaenger.de

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

22.05.2018, 15:00 Uhr - 21:00 Uhr Brandenburger Sommertour „Schöner Leben ohne Nazis“
startet am 22. Mai in Oranienburg mit Esther Bejarano und der Microphone Mafia Am 22. Mai 2018 …

25.05.2018, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Filmabend - Langzeitdoku über "Bäcker im Kiez"
Einfach sehen! "Berlin Ecke Bundesplatz 1986-2012 - Bäcker im Kiez" Dok-Film mit …

26.05.2018, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr 2. Grüne Messe in Neuenhagen
Im Rahmen des Projekts "Neuenhagen summt!" wird zur 2. Grünen Messe am 26. Mai herzlich auf das Gelände de …

Alle Termine

Nachrichten

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

07.05.2018 06:33 AfB-Bundeskonferenz: Wer Zukunft für die Menschen und unser Land will, muss mehr Bildung wagen!
Unter dem Motto „Mehr Bildung wagen!“ fand am 4. und 5. Mai 2018 in Berlin die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) statt. Der AfB-Vorsitzende Ulf Daude wurde in seinem Amt bestätigt. Neben den Vorstandswahlen standen inhaltliche Diskussionen um gleiche Bildungschancen ür alle, starke Bildungslandschaften und die Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit von akademischer

07.05.2018 06:26 200 Jahre Karl Marx – Happy birthday, Karl!
Karl Marx ist einer der wichtigsten Denker der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Doch welche Bedeutung haben seine Lehren heute? Zum 200. Geburtstag widmete die SPD dem berühmten Philosophen einen Festakt. Ob als Ökonom, Philosoph, Journalist oder Historiker: Karl Marx prägte Generationen nach ihm und sein Lebenswerk hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Karl Marx

Ein Service von info.websozis.de