* Nachrichten * Service * Termine *

2021: Nur Mut und Zuversicht

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde der Sozialdemokratie,

das Jahr 2020 war für uns alle ein außergewöhnliches Jahr. Die meisten blickten am Neujahrsmorgen vor einem Jahr zuversichtlich nach vorne, starteten voller Optimismus. Bei einem lang anhaltenden Wirtschaftsboom und sinkender Arbeitslosigkeit war das nicht weiter verwunderlich. Dann kam alles anders. Meldungen aus China, genauer aus Wuhan kündigten einen Sturm an, der uns bis heute in Atem hält.

Corona, ein tödliches Virus namens SARS-CoV-2 bestimmt nun unser Leben. Wir haben gelernt, dass Ausgangsbeschränkungen nun Lockdown heißen und neben Hände waschen und Abstand halten das wirksamste sind, was die Pandemie bremsen kann.

Im neuen Jahr 2021 gibt es nun Zuversicht. Die ersten Impfungen gegen das Corona Virus haben in Brandenburg, in Deutschland und weltweit begonnen. Zuerst die Betagten in den Heimen, dann Pflegepersonal und Mediziner in den Kliniken, die COVID-Patienten ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit betreuen.

Denn solange die Zahl der Neu-Infizierten und die Infektionsrate (R-Wert) nicht zurückgeht, werden wir mit Einschränkungen im Alltag leben. Was übrigens das Gros der Bundesbürger freiwillig tut, sie sind auch bereit, den Piecks in Kauf zu nehmen. Es ist eine große Chance, das Virus und seine künftigen Mutationen langfristig in Schach zu halten. Erst dann werden wir wieder unbeschwert und vor allem ungefährdet zusammen arbeiten, lernen, bummeln und feiern können.

Die kostenfreien Impfungen werden hunderte von Millionen Euro kosten, die wir als Steuerzahler aufbringen. Das Geld wird aber weltweit Millionen Menschen das Leben retten. Denn ohne wirksame Impfungen, ohne globalen Herdenschutz kann dieser Kampf nicht gewonnen werden. Ein Blick in die Geschichte der Seuchen genügt.

Das Land Brandenburg, die anderen Länder und der Bund haben mit unseren Europäischen Freunden und Nachbarn viel Geld in die Hand genommen, um nicht in eine weltweite Wirtschaftskrise zu taumeln und in nationalistischen Egoismen zu versinken. Auch das haben wir aus der Geschichte gelernt. Viele Maßnahmen gegen die Krise sind aber auch Investitionen in die Zukunft. Die Gelder sind also gut angelegt.

Unabhängig von Corona wird sich einiges in Brandenburg im Jahr 2021 ändern, so wie das Regierungsprogramm der SPD geführten Koalition es unter anderem vorsieht.

  • Wir haben eine neue Bauordnung, die unbürokratischer sein soll. Die Praxis wird es hoffentlich beweisen.
  • Der Vergabemindestlohn für öffentliche Leistungen steigt in Brandenburg auf 13 Euro/h.
  • Dazu kommt mit Tesla eine Industrieansiedlung nach Brandenburg, die zu den größten seit Jahrzehnten gehört. Sie soll im Sommer die Produktion aufnehmen, Teslas „Made in Brandenburg“ vom Band rollen.

Es wird ein sehr spannendes, wenn nicht sogar aufregendes Jahr 2021 werden. Gemeinsam gilt es, mit Mut und Zuversicht daraus ein gutes Jahr zu machen.

Viel Glück und Gesundheit wünscht

Jörg Vogelsänger

 

23.01.2021 in Landespolitik

Frank Steffen: "Impfbereitschaft ist da"

 

Der Vorstand der SPD im Landkreis Oder-Spree unterstützt die Forderungen des Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger und von Landrat Rolf Lindemann (beide SPD) nach weiteren Impfkapazitäten im Landkreis. Von Frank Steffen, Vorsitzender SPD Landkreis Oder Spree, Bürgermeister von Beeskow

20.01.2021 in Verkehr

RE1: Neue Bahnsteige für längere Züge

 

Das Land Brandenburg unterzeichnete mit Deutscher Bahn jetzt die Finanzierung für die Vorplanungen. Der Ausbau der Stationen zum Halt achtteiliger Züge des RE1 ist ab dem Jahr 2025 angestrebt. Mehr Regios fahren bereits ab 2022.

19.01.2021 in Gesundheit

Corona: der mühsame Weg aus der Pandemie

 

Im Bund werden heute 19. Februar 2021, die Weichen für den weiteren Umgang mit der Corona-Pandemie gestellt. Leider hat der Lockdown in den vergangenen Feiertagen nicht die erhoffte Wirkung gezeigt. Wir müssen uns auf eine länger anhaltende Beschränkung, zunächst bis zum 14. Februar einstellen. SARS-CoV-2 verändert sich, mutiert und entwickelt andere Krankheitsbilder. Auch wenn die Infektionsrate bundesweit gerade langsam absinkt, Brandenburg liegt deutlich über dem Schnitt.

16.01.2021 in Verkehr

Bahn: Wegweiser zum Corona-Impfzentrum

 

Der VBB hat einen Wegweiser eingerichtet, der Sie direkt zu ihrer Terminvereinbarung bringt. In die App einfach „Impfzentrum“ eingeben.

15.01.2021 in Bildung

Mehr Geld für Computer in Schulen

 

Der Brandenburger Haushalts- und Finanzausschuss hat inzwischen 23 Mio.Euro zusätzliche Gelder für die digitale Ausstattung der Schulen freigegeben. Das ist in Zeiten von Unterricht daheim (Home Schooling) bzw. Online-Unterricht nicht ganz unwichtig. Dieses Geld stellt das Land Brandenburg den Schulträgern zur Verfügung, damit diese Tablets für die Schülerinnen und Schüler anschaffen können.

Für Sie vor Ort

DAS BÜRGERBÜRO
Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Öffnungszeiten:
Di-Mi jeweils 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 13:00 - 15:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Verabreden Sie
bitte einen Termin mit dem
Landtagsabgeordneten
Jörg Vogelsänger

Wo ist was los?

Alle Termine öffnen.

27.01.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anmeldung …

28.01.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Landtag Plenum
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anmeldung …

29.01.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum Landtag
Tagesordnung der Plenarsitzung Termine und Urzeiten können abweichen. Besuch nur nach Anmeldung …

Alle Termine

Bundestagskandidat

Mathias Papendieck in den Bundestag

 

 

Nachrichten

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

Ein Service von info.websozis.de